Foodstylist oder Indiviualist?

von Simone Bredemeier-Dresenkamp

Foodstylist oder Indiviualist? Ist der Kunde noch König?

Muss sich der Betrieb der Software anpassen? Was-, warum, wieso, wieviel...?
 

Prima-J ist individuell und immer zeitnah auf „Sonderwünsche“ eingestellt. Hier wird der Kunde zum Stylisten seines Wunsches und bekommt so, ganz individuell seinen Preis. Wir sind für Sie da, sprechen sie mit uns.

Tomate und Co werden jetzt gestylt, oder wie stell ich mir das vor?

Ich habe des öfteren den Eindruck, das mein Salatteller im Restaurant aussieht wie frisch aus der Werbung und auch das die Salatteller der anderen Gäste identisch sind. Sicher kommen dann einige daher und sagen, dass es genau darum geht, alle bekommen genau das Gleiche. Oder ist es doch eher dasselbe?

Der Koch kreiert ein Gericht welches im Preis-Leistungsverhältnis stimmen soll. Dann kommt der Foodstylist oder auch Fooddesigner genannt zum Einsatz. Ihm missfällt die Form des Feldsalates. Wobei auch die Farbe nicht so ganz zur Süßkartoffel und Aubergine passt, kurzerhand wird das Erscheinungsbild des fertigen Salattellers völlig auf den gerade aktuellen Farbtrend der Saison umgestellt und was kommt dabei raus?

Ein Radieschenmousse mit Feldsalattopping an Süßkartoffel. Der Koch ist entsetzt, seine Kreation von Gemüsen der Region dahin. Was aber vor allem auf der Strecke geblieben ist, ist leider mein Wunsch als Kunde und mein Geschmack. Wo bleibt da meine Individualität als Kunde.

Ist der Kunde noch König?

Meine Bitte als Kunde :“Können sie die Panade vom Schnitzel bitte weg lassen und anstelle der mit Weizenmehl angedickten Soße bitte nur ausgelassene Butter zum Gemüse reichen?“ Die Restaurantfachkraft darauf:“ Sorry, das bekommen wir mit der Kasse nicht hin, das müssten wir ja alles erst neu eingeben. Davon abgesehen sind unsere Abläufe in der Küche so durchorganisiert und getaktet, das Sonderwünsche da keinen Raum haben.“

Bei Software ist es mittlerweile ähnlich, der Betrieb muss sich der Software anpassen. Nicht so bei Prima-J, hier passt sich die Software Ihrem Betrieb an.

Prima-J ist individuell und immer zeitnah auf „Sonderwünsche“ eingestellt. Hier wird der Kunde zum Stylisten seines Wunsches und bekommt so, ganz individuell seine Freiheit.

Sprechen Sie uns an ...

Zurück